2. Platz beim Ferber Software Wettbewerb

Ferber Software Wettbewerb

2. Platz beim Ferber Software Wettbewerb

Bereits zum dritten Mal richtete die Ferber Software GmbH einen Programmierwettbewerb aus. Unter dem Motto „Alltagstool“ wurde Schülern der Oberstufe der Gymnasien und Berufsschulen in der Region die Möglichkeit gegeben, ihre Programmierkenntnisse unter Beweis zu stellen. Unsere Informatikschüler Marc Meyer (Q2) und Cedric Wille (Q2) stellten sich gemeinsam mit Yannik Hesse (Q2, Ostendorf-Gymnasium) der Herausforderung, ihr Projektergebnis der Jury vorzutragen. Sie haben eine Digitalisierungsplattform für Schulen entwickelt: Ihre Plattform S-DUO (Schule Digital und Online) bietet eine Vielzahl an Funktionen wie beispielsweise Vertretungspläne, Instant-Messaging, digitale schwarze Bretter, Dateiaustausch „Der Dienst kann plattformunabhängig verwendet werden, d.h. man kann über viele Web-Browser darauf zugreifen; zudem haben wir eine App für das führende mobile Betriebssystem Android entwickelt“, erläutert Marc Meyer. Im Team mit seinen Mitschülern erreichte er den 2. Platz. „Wir freuen uns über den Erfolg des Schüler-Teams beim Ferber-Programmierwettbewerb und würdigen ihr außerschulisches Engagement“, lobt Schulleiterin Ute van der Wal die Arbeit der Oberstufenschüler und gratuliert zum 2. Platz.




Zurück