Gedankenblitz 2019: 3. Platz

GEdankenblitz 2019

Gedankenblitz 2019: 3. Platz

In diesem Jahr war alles anders… Nicht wie üblich mussten die Schüler in aufwändiger Handarbeit knifflige Aufgabenstellungen umsetzen und in einem spannenden Wettkampf gegen die anderen Schulen gegeneinander antreten. Nein! In diesem Jahr war viel eher Köpfchen und Konzentration gefragt!

Am 27. März ging es in Soest im Forum der Kreishandwerkerschaft in die erste Runde. Insgesamt 28 Schulen des Kreises Soest fanden sich nacheinander dort ein, um einen „MINT-Lifehack-Parcour“ zu bestreiten. Emma, Elaine, Christina, Leonie, Tosca, Philipp, Michael, Justus, Johann und Luis aus den Klassen 7, 8, 9, 10 und EF machten sich bereit,  in möglichst kurzer Zeit mit Hilfe gegebener Gegenstände meist einfache Probleme zu lösen.

Wie kann man zum Beispiel ohne Flaschenöffner aber mit Hilfe eines Schwamms, eines Stück Papiers oder eines Gummibandes den Kronkorken von einer Flasche kriegen? Michael griff ohne zu zögern zum Papier und hatte die Flasche in wenigen Sekunden vom Korken befreit.

Mit oftmals raketenartiger Geschwindigkeit konnten die Marienschüler Salz von Pfeffer trennen oder mit Hilfe eines Föns Staub aufsaugen. Kenntnisse über Elektrostatik, Hebelgesetze und Thermodynamik waren häufig der Schlüssel zum Erfolg.

Am Ende waren die Marienschüler so schnell, dass sie den zweiten Platz von den 28 Schulen belegen konnten.

Mit neun weiteren Schulen ging es in die Finalrunde. Nun wartete im Haus Plange der Wirtschaftsförderung Soest ein MINT-Escape-Room auf das Gedankenblitz-Team.

Im Keller machten sich 6 Schülerinnen und Schüler auf die Lösung verschiedener Rätsel zu finden um den Fängen des verrückten Professors zu entkommen. Ein Stockwerk höher mussten die übrigen drei weitere Aufgaben erfüllen um den anderen wichtige Informationen zum Lösen ihrer Rätsel zukommen zu lassen.

Trotz einiger Hinweise, die zu einem Zeitverlust von jeweils 3 Minuten führten, konnten die Marienschüler in einer sagenhaften Zeit von 73 Minuten und 22 Sekunden aus dem Kellerraum entkommen.

Mit dieser Zeit belegten die zehn schlauen Köpfe einen fantastischen dritten Platz!

Gespannt warten wir auf die Challenge im nächsten Schuljahr!

Gedankenblitz
Gedankenblitz
Gedankenblitz
Gedankenblitz
Gedankenblitz



Zurück