Physik: Robotik

Physik: Robotik

Ist das Bauen mit LEGO-Steinen nicht eigentlich etwas für Kinder? Steine stapeln, dafür sind wir doch schon zu groß… Natürlich ist unser Wahlbereich Technik / Robotik kein LEGO-Wettbewerb für die schönsten LEGO-Bauwerke. Stattdessen wollen wir die LEGO-Steine und Materialien nutzen, um spezielle Roboter zu konstruieren und ihnen über entsprechende Programmierungen „Leben“ einzuhauchen, damit sie genau das tun, was wir von ihnen wollen.

 

Was kann ich am Ende der Wahlbereichszeit?

Du kannst am Ende der Wahlbereichszeit den EV3-Roboter der LEGO MINDSTORMS Reihe nach deinen Wünschen und Ideen steuern und entsprechend vorgegebener Aufgaben bewegen. Du lernst einen Roboter aus LEGO-Steinen zu bauen, ihn zu „verstehen“ und ihn so mit Informationen zu versorgen, dass er genau das tut, was du für ihn vorgesehen hast. Am Ende des Wahlbereichs wirst du dich zudem gemeinsam mit deinem Wahlbereichsteam mit Schülern anderer Schulen im Roboter-Wettbewerb gemessen haben. Weil du häufig im Team gearbeitet hast, förderst du deine Medien- und Sozialkompetenzen wie Teamarbeit und Kommunikation.

First Lego League
Lego Mindstorm

Was machen wir inhaltlich?

In der Jahrgangsstufe 9 und 10  des G9-, bzw. den Jahrgangsstufen 8 und 9 des G8-Gymnasiums und des Aufbaugymnasiums sind folgende Themen vorgesehen:

  • Einführung in die Software, um Grundlagen der Programmierung kennen zu lernen
  • Einführung in die Hardware: der EV3-Stein als „Herz“ des Roboters
  • Bauen eines LEGO Mindstorm Roboters mit EV3-Stein
  • Steuerung des LEGO Roboters (Fahren, Drehen, Objekten ausweichen, Linien folgen, Objekte greifen und bewegen)
  • Schleifen, Wenn-Dann-Anwendungen, Verwenden von Nachrichten
  • Daten erfassen und protokollieren, Erstellung von Vorhersagen, Analysen
  • Sensorgesteuertes Bewegen
  • Entwicklung von einfachen Szenarien, die zur Teilnahme an Robot-Game und Robot-Performance des zdi hinführen können

In der Jahrgangsstufe 10 im Aufbaugymnasium bis zum Schuljahr 2021/2022 geht es um:

  • Entwicklung und Umsetzung von Robot-Game und Robot-Performances für die Teilnahme am zdi-Roboter-Wettbewerb
  • Coaching für Teamer-Aufgaben im Robotik-Team der Marienschule
  • Entwicklung von eigenen Robot-Aufgaben

Wie werden meine Leistungen bewertet?

Im Wahlbereich schreibst du eine Arbeit pro Halbjahr. Hinzu kommt eine Projektaufgabe, die in Form eines Portfolios zu erstellen und zu dokumentieren ist. Dazu musst du die Aufgabe, die dir gestellt wird, praktisch durchführen und die einzelnen Schritte bildlich (Fotos) und schriftlich festhalten. Weiterhin gehört dann eine Auswertung der Bearbeitung hinzu, in der du erläutern sollst, wie die Lernfortschritte aussehen und ob du meinst, dass deine Aufgabe zielführend bearbeitet worden ist.

Was muss ich mitbringen, wenn ich diesen Wahlbereich wählen möchte?

Du brauchst keine bestimmten Qualifikationen, aber du solltest Freude am Konstruieren mit LEGO, Spaß am logischen Denken und Ausdauer zum Tüfteln und Ausprobieren haben. Computerkenntnisse und Ähnliches sind nicht erforderlich. Alle Grundlagen werden im Unterricht erarbeitet. Es wird also kein Vorwissen benötigt. Allerdings solltest du es mögen, mit einem Teampartner zusammenzuarbeiten, denn die Arbeit im Wahlbereich erfolgt immer im Duo mit einem Roboter-Paket.




Zurück