First Lego League 2019/2020 in Recklinghausen

FLL 2020

First Lego League 2019/2020 in Recklinghausen

Auch in diesem Jahr war die Marienschule erfolgreich mit ihrem Team „Lokomotive Lippstadt“ beim Regionalwettbewerb FLL vertreten. Die Gruppe von vier Mädchen und sechs Jungen des Robotik-Kurses der Klasse 10 freute sich gemeinsam mit ihrem Lehrer Udo Potthoff über einen zweiten Platz in der Teildisziplin „Roboterdesign“ und einen guten fünften Platz in der Gesamtwertung.

Ein Dutzend Teams aus dem Rheinland, aus dem Ruhrgebiet, dem Münsterland und aus Ostwestfalen waren am 17. Januar zum Wettbewerb in Recklinghausen erschienen. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete am Nachmittag der Gruppenwettbewerb: In drei Matches traten die Teilnehmer mit ihren Robotern an, um in jeweils 2½ Minuten möglichst viele Aufgaben zu lösen. Dafür hatte jede Gruppe einen aus LEGO-Elementen selbst gebauten und programmierten Roboter mitgebracht. Dieser sollte in den Aufgaben navigieren, Objekte erfassen, bewegen und aktivieren.

In den Pausen zwischen den Matches wurde über Verbesserungen diskutiert und Optimierungen vorgenommen. Gleichzeitig nutzten die jungen Roboter-Techniker die Gelegenheit, den anderen Teilnehmern bei deren Einsätzen zuzusehen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Allein schon dadurch war die Teilnahme ein voller Erfolg.

Bereits am Vormittag waren Prüfungen ganz anderer Art zu bestehen. So wurde die Lösung einer Forschungsaufgabe in einer für den Wettbewerb vorbereiteten Präsentation vorgestellt und in einer anderen Aufgabe die Teamfähigkeit unter Beweis gestellt.  

„Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht, an diesem internationalen Wettbewerb teilzunehmen“, waren sich alle einig.




Zurück