Sport

Sport

Ziele und Inhalte

Bewegung, Spiel und Sport sind elementare und unverzichtbare Bestandteile umfassender Bildung. Sie beeinflussen die sprachliche, körperliche, emotionale, intellektuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sport fördert damit die Bildung einer ganzheitlichen Persönlichkeit.

Ziel ist es die Freude an der Bewegung zu wecken bzw. zu erhalten und unsere Schüler langfristig zu lebenslangem Sporttreiben zu führen und zu motivieren, indem wir grundlegende Kenntnisse über den Zusammenhang zwischen Sport und Gesundheit vermitteln.

Neben der Gesundheits- und Fitnesserziehung steht die Vermittlung sozialen Verhaltens und damit die Anleitung zu respektvollem und fairem Umgang miteinander im Vordergrund.

Dies geschieht auf den verschiedensten Ebenen des Sportunterrichtes, so z.B. beim Kommunizieren und Kooperieren im Spiel, während der Regelfindung und -einhaltung oder auch bei der gegenseitigen Sicherung an Geräten. Dabei spielen Teamgeist, das Lösen von Konflikten und Hilfsbereitschaft ebenso eine wichtige Rolle wie Leistungsbereitschaft und Erfolgszuversicht. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen etwas zu wagen, sich etwas zuzutrauen und ihre Ziele auch trotz kurzzeitiger Misserfolge über einen längeren Zeitraum zu verfolgen.

Fachschaft Sport 2019/2020

Stundenplan

Sport wird durchgehend in der Sekundarstufe I und II unterrichtet und kann in der Sekundarstufe II auch nicht abgewählt werden. In der Qualifikationsphase (Die letzten zwei Jahre vor dem Abitur) wählen die Schülerinnen und Schüler Sportkurse, die spezielle Schwerpunkte besitzen, z. B. Volleyball, Fußball oder Gymnastik.

Es gibt auch die Möglichkeit, einen Sport Leistungskurs zu wählen, der, als verpflichtende Exkursion, wahlweise eine Woche Ski oder zum Windsurfen fährt. Es wird im Leistungskurs das Buch „Sport in der Gymnasialen Oberstufe“ verwendet.

Besonderheiten des Faches

Sport wird an der Marienschule in eigenen Sporthallen unterrichtet: wir haben eine große Zweifachsporthalle und eine kleinere Sporthalle sowie eine Gymnastikhalle. Neben den Außenanlagen für die Leichtathletik und dem eigenen Außenplatz, besuchen wir auch den nahe gelegenen Sportplatz von Lipperbruch.

Wettbewerbe

Wir nehmen unter anderem an den Kreismeisterschaften in Fußball, Tischtennis, Tennis und Schach teil. Wir bieten auch eigene, schulinterne Wettbewerbe an, dazu gehören z. B. ein Fußballturnier für die Oberstufe und Mittelstufe und ein Volleyballturnier. Einmal im Jahr werden bei uns in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien für die Sekundarstufe I die Bundesjugendspiele durchgeführt.

Sportunterricht in Zeiten von Corona

Der Schulsport bewegt alle. Er bietet als einziges Schulfach mit physischer Betätigung für die Schülerinnen und Schüler in der jetzigen Zeit der Inaktivität, eine gute Möglichkeit sich regelmäßig zu bewegen. Deshalb werden Sport- und Bewegungsformen vermittelt bei denen es nicht zu engem Körperkontakt kommt und die auch zu Hause fortgeführt werden können. Alle die Hygiene- und Abstandsregeln, die durch die Bezirksregierung festgelegt wurden, werden dabei strikt eingehalten.

Unsere Sportlehrer sind:

Frau Amsel, Fr. Gerber, Herr Fara, Herr Frintrop, Herr Hönemann, Frau Neuhaus, Frau Niggemeier, Herr Pellicciotta, Hr. Königsmann (Referendar) und Frau Schulenberg. 

 




Zurück