Aufbaugymnasium

Aufbaugymnasium

Aufbaugymnasium

Unser Aufbaugymnasium

Seit dem Schuljahr 2015/2016 sind wir eine sogenannte „Bündelschule“, in der neben dem altbewährten und grundständigen Gymnasium auch das Aufbaugymnasium Schülerinnen und Schülern den Weg zum Abitur ermöglicht.

Das Aufbaugymnasium der Sekundarstufe I der Marienschule bietet Schülerinnen und Schülern ab Klasse 7 einen gymnasialen Weg, der über vier Jahre in der Sekundarstufe I und drei Jahre in der gymnasialen Oberstufe zur Allgemeinen Hochschulreife führt.

Im Aufbaugymnasium der Sekundarstufe II der Marienschule werden darüber hinaus Schülerinnen und Schüler, die mit dem Mittleren Schulabschluss und der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe wechseln möchten, in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe aufgenommen. Dieser Schülergruppe werden besondere Hilfen und Förderungen durch vierstündige Kernfachkurse in der Einführungsphase angeboten, um am Ende dieser Phase den Standard zu erreichen, der für eine erfolgreiche Weiterarbeit in der Qualifikationsphase nötig ist. Weitere Informationen zur gymnasialen Oberstufe finden sich hier.

Mit der Gründung des Aufbaugymnasiums trägt die Marienschule ihrem Anspruch auf nachhaltige Qualitätssicherung schulischer Arbeit Rechnung. So wird das Aufbaugymnasium seit seiner Gründung als ISEF-Studien(begleit)projekt zur „Erweiterung des bestehenden gymnasialen Bildungsangebots der Marienschule Lippstadt im Kontext von Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung“ wissenschaftlich begleitet. Der wissenschaftliche Leiter des Instituts für Schule, Erziehungs- und Fachwissenschaften (ISEF), Bielefeld, Dr. Michael Gerhardts steht informierend, beratend und begleitend den Verantwortlichen der Marienschule zur Seite.

Stundentafel Aufbaugymnasium



Zurück